FAQ

Sie können die häufig gestellten Fragen sehen

Am 1.1.2020 ist eine Belegausgabepflicht in Kraft getreten. Das heißt für jeden Kauf muss zeitnah ein Beleg ausgestellt werden und dem Kunden übergeben werden. Der Beleg muss die Seriennummer der Kasse oder der TSE und den Signaturzähler enthalten.

Lediglich in bestimmten Ausnahmefällen kann ein Unternehmen von dieser Belegausgabepflicht befreit werden.

FA schreibt folgendes:
„Ab 1. Januar 2020 müssten Steuerpflichtige ihr elektronisches Aufzeichnungssystem grundsätzlich auch an die Finanzämter melden. Betroffen sind vor allem Kassensysteme. Weiterhin gilt: Gemäß oben genanntem BMF-Schreiben ist von einer Meldung nach § 146a Absatz 4 AO bis zum Einsatz einer elektronischen Übermittlungsmöglichkeit abzusehen.Der Zeitpunkt des Einsatzes der elektronischen Übermittlungsmöglichkeit wird im Bundessteuerblatt Teil I (voraussichtlich im Jahr 2023) gesondert bekannt gegeben.“

FA schreibt folgendes:
„Ab 1. Januar 2020 müssten Steuerpflichtige ihr elektronisches Aufzeichnungssystem grundsätzlich auch an die Finanzämter melden. Betroffen sind vor allem Kassensysteme. Weiterhin gilt: Gemäß oben genanntem BMF-Schreiben ist von einer Meldung nach § 146a Absatz 4 AO bis zum Einsatz einer elektronischen Übermittlungsmöglichkeit abzusehen. Der Zeitpunkt des Einsatzes der elektronischen Übermittlungsmöglichkeit wird im Bundessteuerblatt Teil I (voraussichtlich im Jahr 2023) gesondert bekannt gegeben.“

In der aktuellen Version Blitz!Kasse oder ExpressKasse Software wurde die Anbindung mit EC / Kreditkarten Terminals implementiert.

Nun besteht die Möglichkeit alle ZVT-700 kompatiblen Geräte per Seriell, USB, LAN, oder WLAN Schnittstelle an das Kassensystem anzubinden.
Der zu zahlende Betrag wird komfortabel an das Gerät übertragen und der Mitarbeiter hat den Fortschritt der Zahlung auf dem Kassenbildschirm immer im Überblick.

✅ WICHTIG:
– Ec-Cash Gerät muss ZVT700-konform sein
– Sie brauchen eine ZVT Blitzkasse-Lizenz.

Bitte Fragen Sie Ihre EC Cash Dienstanbieter ob das Gerät ZVT-700 kompatibel ist, bevor Sie die
Software „Blitz!Kasse EC Cash Terminal“ erwerben.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Ich und meine Kollegen beraten Sie gerne.

📞 Unsere Telefonnummer: 0911 937-66-80.
▪️▫️▪️

Der aktuell geltende Mehrwertsteuersatz für Speisen in Gastronomie von 7 Prozent wird bis Ende des Jahres 2022 gelten.

Ab dem 01.07.2021 sollte wieder der reguläre Steuersatz von 19 Prozent gelten. Allerdings wurde für Gastronomen die (bisher bis zum 30.6.2021) befristete Absenkung der Mehrwertsteuer für Speisen auf 7 Prozent bis Ende 2022 verlängert.

Alle PC-Kassensysteme mussten bis 31.03.2021 ausgerüstet sein.

Registrierkassen, die aufrüstbar sind, müssen auch ab April 2021 mit TSE arbeiten.

Alte Kassen, die bis 25.11.2010 gekauft wurden, müssen umgetauscht werden.

Registrierkassen, die nach dem 25.11.2010 und vor dem 1.1.2020 angeschafft wurden, welche bauartbedingt nicht aufrüstbar sind, dürfen längstens bis zum 31.12.2022 weiterhin verwendet werden. (Von dieser Ausnahmeregelung sind PC-Kassensysteme nicht umfasst.)

Die Kassensicherungsverordnung gilt auch für Bargeldlose Kassen, die bargeldähnliche Zahlungsvorgänge abwickeln wie Geldkarten, virtuelle Konten oder Bonuspunktesysteme von Drittanbietern, sowie an Gelds statt angenommener Gutscheine, Gutscheinkarten, Bons, und dergleichen.

Auf dieser Website nutzen wir Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon links unten widerrufen werden. View more
Accept