here

123132s

Implementierung INSIKA – Neue regelungen ab 2020


Seit einiger Zeit wird immer wieder spekuliert ob der seit 2020 geplanter Sicherheitsmodul INSIKA für Kassensystem in Kraft tritt. Nach zahlreichen Spekulationen und andauernden Gesprächen haben wir uns die Frage gestellt, ob hinter allen diesen Annahmen und Planungen sich mehr verbirgt. Zuerst muss man sich im Klaren sein was INSIKA genau ist. INSIKA steht für INtegrierte SIcherheit für messwertverarbeitende Kassensysteme. Mit dem aktuellen Entwurf des Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen wird von dem Bundesfinanzministerium wird der Sicherheitswunsch vor jeglichen Manipulationen der Kassen in Blickfeld gestellt. Hierbei wurden wir schon oftmals von unseren Kunden angesprochen, ob die bevorstehende Änderung in unseren Kassensystemen vorhanden sein wird. Für die Umsetzung von INSIKA-Technik in den bestehenden Kassensystemen wird aus diesem Grund bereits von uns eine spezielle dafür entwickelte Software programmiert. Mit Hilfe von dieser Software können die Geschäftsbetreiber sehr schnell und einfach Ihre Kassensysteme den INSIKA-Anforderungen anpassen sobald man genau weiß, ab welchem Datum diese in Kraft treten. Geplant sind diese zum Jahresanfang 2020, was jedoch noch nicht bestätigt worden ist. Nach unserer Erfahrung kann es natürlich auch Verzögerungen geben, doch letztendlich sind diese unausweichlich.

Dieses neue Modul wird vielen Geschäftsleuten helfen, eine bessere Kontrolle über den eigenen Betrieb zu haben und einen hohen Sicherheitslevel im Betrieb zu halten. Hierbei werden gewisse Anforderungen an das Sicherheitsmodul gestellt, welche  2017 durch eine “Technische Richtlinie” des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) festgelegt werden. Nach einer langen Untersuchung konnten wir durch mehrere Artikel und Quellen einer gewissen Einschätzung geben wie viele Registrierkassen nachgerüstet und neu gekauft werden.  Hierbei wird von rund 415.000 Kassen Kassensystem die Rede sein. Dem Handel entstünden dabei einmalige Umrüstungskosten von mehr als 500  Millionen Euro. Dabei muss man nicht vergessen, dass es immer noch Kassen gibt, den GoBD und den GdPDU Anforderungen entsprechen. Diese müssen ebenfalls nachgerüstet werden. Falls jedoch dies nicht möglich ist, kommen sicherlich ungefähr weitere 300.000 neue Kassen dazu.

Solch ein Sicherheitssystem wird dabei keine Neuigkeit in der Brache sein, denn bereits in Ländern wie Italien und Österreich wird ein ähnliches System genutzt.

Doch auch hier musste man auf die Änderungen eine Weile warten. Mehrere Verzögerungen und Termin Verschiebungen waren die Folge. Dabei stellt sich unwiderruflich die Frage, wann auch bei uns in Deutschland die Gesetzesänderung kommt.

REGISTRIERKASSENPFLICHT


Da in Deutschland keine Pflicht zur Nutzung einer Registrierkasse gibt, können Sie auch mit einer so genannten offenen Ladenkasse arbeiten. Allerdings muss immer drauf geachtet werden, dass täglich ein ordnungsgemäßer Kassenbericht geschrieben wird.
GDPDU KONFORME KASSEN

Aufzeichnungspflicht

Durch das BMF wurde festgelegt, dass die Aufzeichnung der Einzelbuchungen ab sofort (26.11.2010) digital zur erfolgen hat. Das gilt auch, wenn das Finanzamt im Falle einer Prüfung die Daten in einem maschinenlesbaren Format benötigt.
Dies bedeutet ebenfalls, dass ab dem 01.01.2017 Ihre Registrierkasse die digitale Aufzeichnung beherrschen muss.
Nachrüstpflicht für alte Kassen
Einige Kassenhersteller haben aufgrund der Neuregelung Nachrüstmöglichkeiten geschaffen. So sind z.B. viele Modelle durch ein großes Update und eine Zusatzbox GDPdU konform nachrüstbar. Die Finanzverwaltung schreibt vor, dass solche Nachrüstmöglichkeiten zwingend in Anspruch zu nehmen sind, sobald sie verfügbar sind.

Bereitstellung der Daten

Die Kassenaufzeichnungen sind in einem für die Finanzverwaltung lesbarem Format zu übergeben.
Weitere Entwicklung ab 01.01.2020 bzw. 01.01.2023
Die Bundesregierung hat folgende Neuregelungen bereitgestellt:
• Kassen sollen ab 01.01.2020 eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung bekommen
• Wer seine Kasse nicht aufrüstet begeht eine Ordnungswidrigkeit und riskiert empfindliche Sanktionen

Übergangsregelung

• Kassen die den GoBD Regelungen entsprechen, also den Regelungen ab dem 01.01.2017 gelten und zwischen dem 25.11.2010 und dem 01.01.2020 ein Kassensystem angeschafft haben und die verschärften Anforderungen nicht erfüllen, dürfen diese bis zum 31.12.2022 weiterverwenden.
Gesetzesänderungen
Das neue Gesetzt tritt zum 01.01.2020 in Kraft, mit Aufnahme der Kassen-Nachschau, diese ist bereits ab dem 01.01.2018 möglich.

Dies bedeutet:
• Eine offene Ladenkasse ist weiterhin erlaubt
• Elektronische Aufzeichnungen sind durch eine zertifizierte Sicherheitseinrichtung zu schützen, welches aus einem Speichermedium, einer technischen Sicherheitseinrichtung und aus einer einheitlichen digitalen Schnittstellebesteht
• Registrierkassen sind zukünftig beim Finanzamt anzumelden inkl. der jeweiligen Seriennummer des Gerätes, eine Außerbetriebnahme ist ebenfalls anzeigepflichtig
• Das Finanzamt kann bereits ab dem 01.01.2018 ohne Vorankündigung eine Kassen-Nachschau durchführen. Diese darf außerhalb einer Betriebsprüfung während der üblichen Geschäftszeiten durchgeführt werden.
• Registrierkassen, die zwischen dem 25.11.2010 und dem 01.01.2020 angeschafft wurden dürfen bis zum 31.12.2022 weiterhin eingesetzt werden, sofern Sie den ab dem 01.01.2017 gültigen Anforderungen entsprechen und nicht aufgerüstet werden können.
• Es gibt eine Belegerteilungspflicht, dies bedeutet, dass jederKunde einen Kassenbon zu bekommt. Von dieser Pflicht kann man sich auf Antrag befreien lassen, wenn der Verkauf an eine Vielzahl von nicht bekannten Personen erfolgt, dies dürfte der Normalfall im Handel und der Gastronomie sein

GOBD KONFORM

Ab dem 01.01.2017 dürfen in Deutschland nur noch GoBD (GdPDU) konforme Kassen eingesetzt werden. Das bedeutet, dass jede einzelne Buchung digital aufgezeichnet und im Falle einer Betriebsprüfung dem Finanzamt in einem vom Finanzamt lesbaren digitalen Format ausgehändigt werden muss. Die Daten sind 10 Jahre lang aufzubewahren.

Achten Sie darauf, dass Ihre neue Kasse den Anforderungen des Finanzamtes entspricht. Häufig erfüllen Gebrauchtgeräte diese Voraussetzungen nicht.
TOUCHKASSE ODER KLASSISCHE REGISTRIERKASSE

Bei einer Touch Kasse kann die Erfassung von Artikeln sehr einfach erfolgen. Sie drücken die benötigte Taste der Warengruppe und Sie bekommen diese als Auswahl auf dem Bildschirm präsentiert.
Ein Druck auf eine beliebige Taste z.B. Vorspeise zeigt Ihnen Ihre Vorspeisen an, bei sehr vielen Artikeln in einer Kategorie lässt sich der Bildschirm in der Regel noch weiter scrollen
Bei dem Kassensystem mit BlitzKasseGastro haben Sie die Möglichkeit, sich jeden einzelnen Artikel auf dem Display zwecks Auswahl anzeigen zu lassen. Bei dieser Funktion werden Artikel zu Gruppen zusammengefasst, z.B. Vorspeisen. Drücken Sie nun die Taste für die Vorspeisen werden im Display Ihre gesamten Vorspeisen dargestellt.
WIRD EIN BONORDERSYSTEM GENUTZT
Mit einem Bestellbons können Bestellungen der Gäste als Bon ausgedruckt werden und an die Küche oder Thekeweitergegeben werden. Hierdurch ist gewährleistet, dass keine Bestellungen vergessen wird. Ebenfalls können Sie mehrere Drucker anschließen, damit in jedem Bereich die benötigten Bons gedruckt werden.

GESCHNITTENER KASSENBON

Wenn Sie die Bestellbons nutzen, benötigen Sie eine Kasse, die Ihren Kassenbon auch schneidet. In der Regel wird der Teilschnitt genutzt, bei dem der Kassenbon bis auf eine kleine Ecke geschnitten wird. Hierdurch wird verhindert, dass der Bon herunterfällt.

BEWIRTUNGSBELEG

Geschäftskunden benötigen für die steuerliche Anerkennung der Bewirtungskosten einen Bewirtungsbeleg. Die BlitzKasse druckt Ihnen diesen direkt aus.
TISCHE UMBUCHEN
Wenn sich Ihre Gäste innerhalb Ihres Lokals auf einen anderen Tisch umsetzen möchten, können Sie dies mit unserem Kassensystem machen.

RECHNUNGSSPLIT

Die Funktion der Rechnungssplittung wird genutzt, wenn die Gäste eines Tisches getrennt zahlen möchten und jeder eine eigene Rechnung haben möchte.
GDPDU KONFORME KASSE (NUR DEUTSCHLAND)
Ab dem 01.01.2017 gelten für den Einsatz einer Registrierkasse neue Vorschriften. Ab diesem Zeitpunkt müssen sämtliche Kassen jede einzelne Buchung digital aufzeichnen und im Falle einer Betriebsprüfung durch das Finanzamt zur Verfügung stellen.

ERFASSUNG IHRER ARTIKEL

Sie haben die Möglichkeit Ihre Artikel zu speichern, mit Angabe der Warengruppen, der Artikelnummern sowie PLU Nummer zu versehen.
Die genaue Artikel Erfassung verschafft Ihnen mehr Transparenz über die verkauften Artikel.

ANSCHLUSS BARCODESCANNER

Bei einigen Kassenmodellen ist es möglich einen Barcodescanner zur Erfassung Ihrer Artikel zu nutzen. Achten Sie bei der Wahl Ihres Barcodescanners auf die Qualität.

KASSENRICHTLINIE ÖSTERREICH

In Österreich haben sich die Anforderungen an die Aufzeichnungspflichten geändert.
In Österreich muss ab dem 01.01.2017 das Kassensystem elektronisch signiert werden. Zusätzlich ist ein QR Code mit Signaturdaten auf dem Kassenbon zu drucken.

JOURNAL

Bei einer Kasse mit elektronischem Journal werden alle Registriervorgänge in der Kasse gespeichert. Die Registriervorgänge können jederzeit durch den Ausdruck des elektronischen Journals sichtbar gemacht werden. Die Größe des elektronischen Journals ist je nach Speicherausbau der Kasse begrenzt.
Für das Finanzamt wird der Journaldruck nicht benötigt, sofern die Vollständigkeit der Kassenaufzeichnung in anderer Weise gewährleistet ist.

EINRICHTUNG IHRER KASSE

Unsere Registrierkassen werden stets mit einem Handbuch ausgeliefert, so dass Sie sämtliche Einstellungen selbst vornehmen können. Gerne übernehmen wir diese Einrichtung für Sie. Bei den größeren Gastronomiekassen ist die Programmierung bereits enthalten.
Aufgrund sich häufende Nachfrage im Bereich der Handelskassen bieten wir allen Kunden ab sofort die Möglichkeit die Programmierung von uns durchführen zu lassen. Die Mehrkosten hierfür werden nach Aufwand kalkuliert.

• Ohne Programmierung: Die Kasse wird von uns mit umfangreichem Handbuch, jedoch zum Selbstprogrammieren versandt.
• Inklusive Komplettprogrammierung: Die Kasse wird von uns inklusive der einzelnen Artikel komplett programmiert.

GoBD Checkliste – Speicherung Ihrer Daten für das Finanzamt
• Vollständigkeit: Das Unternehmen muss Belege für alle Geschäftsvorfälle speichern.
• Auffindbarkeit: Alle Buchungen, Stornierungen oder andere Belege müssen immer im System auffindbar und vorhanden sein.
• Nachvollziehbarkeit: Wenn Verarbeitungen durchgeführt werden, folgt eine Protokollierung. Diese ist idealerweise übersichtlich und erfolgt lückenlos. Buchungen sollten vollumfänglich festgehalten werden.
• Unverlierbarkeit: Dokumente und andere Informationen dürfen nicht gelöscht werden. Die Software verfügt über diese Eigenschaft. Falls versucht wird Daten aus der Datenbank zu entfernen wird das Kassensystem dies als Meldung speichern.

• Ordnung: Das System sortiert die Daten und Unterlagen in einer ordentlichen Form, bei der sich alle Punkte identifizieren lassen.
• Sichere Aufbewahrung: Die erhobenen Daten werden in dem System sicher gespeichert.
• Tägliche Kassenführung: Belege sowie der tägliche Z-Abschlag müssen immer ausgeführt werden.
• Zeitgerechte Erfassung: Von der Software erkannte Belege werden sofort im System gespeichert.
• Zeitgerechte Buchung: Buchungen müssen schnell und einfach sowie zeitnah vorgenommen werden.

Android Kassensysteme als die praktische Alternative zu herkömmlichen Kassensystemen
Eine Alternative zur herkömmlichen alten Registrierkasse ist das Android BlitzKasse System. Hierbei verwendet man ein Android-fähiges Gerät, wie zum Beispiel ein Tablett oder Standkasse mit der benötigten Kassensoftware. Dabei hilft Ihnen BlitzKasse Android mit vielen nützlichen Funktionen und Verwaltungsoptionen, wie auch die zeitgleiche Verwendung von mehreren Geräten ermöglicht. Einer der wohl offensichtlichsten Vorteile dieses Kassensystems ist die leichte und schnelle Handhabung. Ein Tablett mit Android lässt sich einfach verstauen und nimmt nicht viel Platz weg, sodass man Android Kassensysteme auch unterwegs nutzen kann.

Was man vor einer Anschaffung beachten sollte:

Das BlitzKasse Android-Betriebssystem laufenden Registrierkasse erfüllt alle notwendigen Voraussetzungen, um den gesetzlichen Voraussetzungen und Änderungen ab 2017 zu genügen.

Die Hardwareausstattung des Gerätes sollte ausreichend sein und vor allem der Akku muss eine hohe Kapazität besitzen.
Die benutzten Android-Geräte verfügen über alle notwendigen Anschlüsse verfügen. Neben einer Schnittstelle für Kartenlesegeräte sind dies beispielsweise auch USB-Anschlüsse oder eine Wifi-Verbindung. Eventuell möchte man auch Rechnungen und Belege ausdrucken, sodass gerade im Gastgewerbe auf die nötigen Voraussetzungen für einen externen Drucker geachtet werden wird.
Die Vorteile und Nachteile eines Android Kassensystems:
Wie bereits erwähnt haben Android Kassensysteme den Vorteil, dass sie sehr kompakt und platzsparend sein können. Somit lassen sie sich auch gut in Bars und Taxis verwenden, ohne zu viel Fläche zu beanspruchen. Wenn man ein Kassensystem auf Android-Basis mit anderen bestehenden Gerätschaften verbindet, hat man auch den Vorteil, dass man diese nicht ersetzen muss. Aufgrund der gesetzlichen Änderungen 2017 müsste man die alte Kasse ansonsten eventuell vollständig austauschen, weshalb ein Android-System durchaus eine Überlegung wert ist.
Im Vergleich zu einer großen neuen Standkasse ist die Tablett Android-Lösung zudem etwas günstiger, was gerade für kleinere Unternehmen von Vorteil ist.

Schnelles und Effizientes Kundenmanagement mit Blitz!Kasse Self Service Monitor


Schnelles und Effizientes Kundenmanagement mit Blitz!Kasse Self Service Monitor

Nutzen Sie Blitz!Kasse Self Service Monitor für modernes Kundenmanagement um Kundenbestellungen zu verwalten. Neben der Hauptfunktion eines Aufrufsystems kann der BlitzKasse SelfService Monitor als Werbeanzeige dienen.
Dieses Modul kann mit dem Flugplan am Flughafen oder am Bahnhof verglichen werden – nur hier ist es die Bestellanzeige!

Welche Möglichkeiten bringt Ihnen Blitz!Kasse Self Service Monitor?
• Verkürze die Schlange in Ihrem Geschäft
• Verfolgung der Gerichteszubereitung
• Auftragsverarbeitungszeit reduzieren
• Statusverfolgung der Bestellung

Brauche ich eine elektronische Warteschlange in Fastfood-Restaurants?
Wenn es um das elektronische Bestellsystem in Fast-Food-Restaurants geht, scheint auf den ersten Blick das Hauptproblem, eine große Menschenmenge zu sein. Manager stehen der Technologie skeptisch gegenüber: “Wir haben keine Warteschlangen. Dieses System wird uns keine neuen Kunden bringen.“
Ist es den wirklich so? Werfen wir einen Blick auf die modernen Schnell -Restaurants oder Imbissbuden mit einer offenen Küche und Mittagsmenü.
Nun, sagen wir mal eine typische Dönerbude oder Schaschlik Stand, in der man mit einer offenen Küche und einer Kasse arbeitet. Dabei dauert die Arbeit mit einem Gast angefangen bei der Bestellung bis zur Warenausgabe 3-7 Minuten. Das bedeutet, dass für den zweiten Gast die Wartezeit im besten Fall bereits 10 Minuten ist und manchmal sogar länger. Nachfolgende Gäste werden wahrscheinlich entweder gehen oder extrem betrübt sein.

Hier sind einige Bewertungen von echten Fast-Food-Restaurants Gästen:
Imgard Böllner:
Ich gab meine Bestellung für gebratene Würstchen an und man sagte mir, dass diese “gebraten werden”, naja, normalerweise braucht es nicht viel Zeit. In einigen Minuten bestellte jemand in der Warteschlange noch mehr Würstchen, und man sagte ihm auch, dass er ein paar Minuten warten müsse. Infolgedessen waren meine Bestellung und die nächste Bestellung des Kunden, die ich 3-4 Minuten später bestellt wurde, zur gleichen Zeit fertig.
Ich halte das für unverschämt! Wenn ich früher bestelle, bedeutet dies, dass ich auch als Erster mein Gericht bekomme. Warum musste ich warten bis die Würstchen für den nächsten Kunden fertig sind?
Man müsste den Kunden Bescheid geben, falls es länger dauert! Vielleicht sollte man einfach in ein benachbartes Café gehen, anstatt so lange zu warten und die Zeit verlieren! Schande!

Larisa Unz
Leider gibt es in der Nähe unseres Geschäftes nicht so viele Orte, wo wir in der Mittagspause essen könnten.
Egal ob bei Dönerbude oder anderem Café man muss mindestens 15 Minuten Wartezeit mitbringen.
So kann man auch verhungern. Manchmal ist es da einfacher und schneller zum nächsten McDonald’s zu gehen, der 10 Minuten zu Fuß entfernt ist.

Der Hauptzweck der elektronischen Kundenanzeige im Fast-Food bzw Schnellgastronomie Branche ist es, den Komfort der Gäste gewährleisten zu können. Sie müssen sich nicht mehr an der Kasse in der Schlange drängen und lange anstehen. Stattdessen können Sie in Ruhe an einem Tisch sitzen und auf ihrer Bestellung warten.
Darüber hinaus verbessert solche Transparenz des Prozesses sowie die Kundenfreundlichkeit deutlich die Wahrnehmung des Servicelevels des Kunden.
Ein weiterer wichtiger Punkt für große Fast-Food-Restaurants / Schnellgastronomie Branchen ist eine Erhöhung der Kapazität von Kassen. Wenn der Kassierer sowohl mit der Bestellung als auch mit der Abwicklung beschäftigt ist, dauert es viel zu lange.

Für Fastfood-Restaurants mit einer Kassiererin hat der Kassierer die Möglichkeit, die Gäste auf die fertige Betellung hinzuweisen. Für die Einführung einer elektronischen Warteschlange muss ein Restaurant mit mehreren Kassen jedoch Anpassungen am Arbeitsprozess vornehmen
Wie funktioniert die elektronische Warteschlange in Restaurants?
Für Schnellgastronomie Branchen sowie Fast-Food-Restaurants mit Kassierern und Köchen wird eine Möglichkeit bereit gestellt, den Arbeitsalltag zu erleichtern und dabei die Gäste über die Fertigstellung Ihrer Bestellung zu informieren.

Blitz!Kasse SelfService Monitor
Blitz!Kasse SelfService Monitor ist netzwerkfähig bzw. Sie können jederzeit mehrere separate Geräte mit vorinstalliertem Blitz!Kasse SelfService Client zu Ihrem Blitz!Kasse SelfService Monitor Server anbinden. Hierbei wird mit Hilfe von dem Server die benötigten Daten zwischen den jeweiligen Blitz!Kasse SelfService Clients geteilt und versendet.

Sie zahlen einmalig für den Blitz!Kasse SelfService Monitor Server, die
Blitz!Kasse SelfService Client für Windows und
Blitz!Kasse SelfService Client für Android sind dabei immer kostenlos und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Die Wahl der Gastronomie Kassensysteme


Das für Ihnen passende Gastronomie Kassensystem auszusuchen, ist eine der wesentlichsten Entscheidungen, die Restaurantbesitzer im Lauf Ihrer Kariere begegnen müssen. Jeder möchte ein einfaches System, welches leicht zu erlernen und zu benutzen wäre und minimale Betriebskosten mit sich bringt. Gastronomie Kassensysteme helfen Ihnen das ganze Unternehmen zu optimieren. Die Kasse übersendet wesentliche Mitteilungen über: Umsatz, Mitarbeiter, Verluste, Lieferanten, Lager. Des Weiteren gestattet Ihnen das Gastronomie Kassensystem sich auf das Wichtige zu konzentrieren: Ihre Kunden.

Das richtige Gastronomie Kassensystem kann Ihr Firma buchstäblich verbessern und zwar durch richtige Kontrollen, Effizienz, Entscheidungsfindung als auch Umsatzerhöhung. Sobald Sie das angemessene Gastronomie Kassensysteme ausgesucht haben, wird sich dies bereits in wenigen Monaten auszahlen, falls Sie jedoch allerdings eine falsche Auswahl treffen, dann kann dies Ihr schlimmster Alptraum werden. Deswegen sollte man vor dem Ankauf die Funktionen der Kassensysteme, zurzeit im Handel zur Verfügung stehen überprüfen und sich am besten Referenzen der Gastronomie Kassensysteme anschauen.

Eventuell erscheint Ihnen der Kauf einer Kassensoftware als ein unnötiger Aufwand, jedoch falls Sie genauer hinschauen, werden Sie sofort sehen, dass sich der Aufwand letztendlich auszahlt. Was Sie jedoch vor dem Kauf eines Kassensystems in Betracht ziehen sollten wäre:

Ausgaben. Bevor Sie das Gastronomie Kassensystem, welches Ihnen gefällt kaufen, sollten Sie mit dem Händlerüber den Endpreis verhandeln und sich beraten lassen, da auf dem Markt eine Vielzahl an günstigen Varianten gibt, welche am Ende gar nicht so angemessen sind. Allein Sie sollten bestimmen, ob sich der Endpreis am Endeauszahlt. Es gibt auch Varianten, bei denen der Verkäufer, die Kassen zu einem geringen Preis pro Monat anbietet. Vor allem Saisonarbeiter sind an dieser Möglichkeit interessant, aber auch diejenigen die nicht viel Geld sofort aufwenden können und diejenigen die sich nicht komplett sicher sind, ob das System passend für Sie ist oder nicht. Man sollte jedoch darauf achten, dass Sie die Miete jederzeit beenden können und das Sie NICHT an einen Vertrag fest gebunden sind.

Qualität ist sicherlich eines der wegweisendsten Punkte für den Abnehmer, neben dem Preis des Kassensystems. Wägen Sie die gegebenen Referenzen des Gastronomie Kassensystems ab, welches Sie kaufen wollen. Sind andere Betriebe mit einem ähnlichen Kassensystem zufrieden, wenden Sie sich gerne an Sie.
Langfristige Weiterentwicklung der Kassensoftware und Gastronomie Kassensysteme.

Support/Unterstützung. Ein Support sollte jederzeit Ihnen zur Verfügung stehen, auch spät am Abend, am Wochenende und an Feiertagen, denn genau in dieser Zeit haben Gastronomen die meisten Gäste im Restaurant und somit kann jederzeit geschehen, dass Hilfe und Unterstützung zu Ihrem Kassensystem benötigt wird. Guter Betreuungsservice als wichtigste Grundlage eines erfolgreichen Gastronomie Geschäftes. Aus diesem Grund müssen Sie mit dem Käufer abklären, ob der Support für das System inbegriffen ist, ob dieser zusätzlich Koten mit sich bringen wird.

In vielen Fällen benötigen Sie keine zusätzliche neue Hardware und können die bereits vorhandene benutzen.
Wenn Sie Probleme mit Ihrem Kassensystem haben sollten, ist der Online Support des Verkäufers immer vorteilhaft. Dieses ist sehr hilfreich, da Sie nicht immer warten müssen, bis ein Helfer zu Ihnen kommt um das aufgetauchte Problem zu lösen.

Die Online-Installation der modernen Gastronomie Kassensysteme ist ebenfalls von beträchtlichem Nutzen für Restaurantbesitzer die sich solch ein System anschaffen möchten. Online-Installationen werden meist schnell ausgeführt nachdem ein Termin dafür mit dem Anbieter ausgemacht wird. Die meisten Anbieter die dies durchführen richten das System sofort nach den Nachfragen der Kunden ein.

Die meisten Gastronomie Kassensysteme können von der Website des jeweiligen Verkäufers gebührenfrei heruntergeladen und für einen Zeitraum von 30 Tage kostenfrei getestet werden. Die bestehende Möglichkeit das Programm vor dem Ankauf zu testen ist ideal für viele Restaurant- und Barbesitzer. Dabei können Sie sehen ob das Kassen System für ihr Unternehmen einwandfrei ist.

Eine komplette Datensicherung ist eine der wichtigsten Auswahlkriterien bei einem Kauf der Kassensysteme. Automatische Datensicherung vom Anbieter zeigt sich als großes Vorteil für Restaurantbesitzer. Seit 2017 ist ein GdPDU als auch GoBD extrem wichtig.
Die aktuellsten Versionen und Updates sollten immer zur Verfügung stehen, so dass Ihre Firma immer auf dem neusten Stand ist. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Anbieter wie ein Update erfolgen sollte.

Eine bessere Produktivität kann durch schnellere als auch nummerische und grafische Darstellung in Form von Analysen und Berichten (Tages-, Wochen-, Monats-, Jahresberichte…) dargestellt werden.
Tische sowie Räume können grafgisch dargestellt werden und helfen Ihren Mitarbeitern bei Bestellung Aufnahme. Die Tischverwaltung ermöglicht das Management von Tischen, Räumen und Sitzplätzen auf dem gekauften Touchscreen oder auch auf den normalen Monitoren, unabhängig davon welche Hardware Sie gekauft haben.

Ein Küchenmonitor erleichtert ebenfalls Ihnen als auch Ihren Mitarbeitern die Arbeit. Alle neuen und offenen Bestellungen werden in kürzester Zeit auf dem Bildschirm in der Küche angezeigt. Das Küchenpersonal kann die jeweiligen Bestellungen in Gangfolge kochen und auf dem Bildschirm abhacken. Die Mitarbeiter können dann die Gerichte an Ihre Kunden schnell bringen.
Dabei verbessern Sie Ihr Kundenservice und Kundenfrequenz und können somit eine vollständige Kundenverwaltung erstellen und kontrollieren.
Viele weitere Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung, testen Sie diese auf Ihrem Gastronomie Kassensystem.
Überlegen Sie im Voraus welche Kassensoftware Funktionen für Ihr Gewerbe erforderlich sind und welche Sie eigentlich nicht benötigen. Die Größe und Komplexität Ihres Gastronomie Betriebes, als auch Kosten, sowie eine einfache Handhabung des Systems erleichtert in meisten Fällen Ihnen die Auswahl des benötigten Systems. Wenn Sie jedoch immer noch unentschieden sind, welche Kriterien Ihr Kassensystem, dass Sie kaufen möchten haben muss, überprüfen Sie dann die folgende Liste genau:

Das Kassen System sollte in der Lage sein sich mit weiterer Hardware zu verbinden, vor allem wenn Sie ein Betrieb haben, dass auf mehreren Etagen ausgebreitet ist, eine Terrasse oder Garten besitzen. Die Arbeit mit mobilen Geräten wie Tablets auf Android oder Windows Basis vereinfacht Ihnen die Bestellungsannahme und kurzerhand beschleunigt den gesamten Arbeitsprozess. Des Weiteren sollten Sie den Verkäufer fragen, welche Produkte für die mobilen Bestellungen benötigt werden.
Die Möglichkeit das System mit vielen Peripheriegeräten zu verbinden (Kassenschublade, Bondrucker, Barcode-Scanner, Kellnerschlüssel sowie andere Produkte) ist extrem Wichtig für die Kaufentscheidung und Ihr Betrieb.
Die Vorteile eines Touch Monitors sind das intuitive Design und hohe Effizienz. Neue Mitarbeiter können die Software auf Touch Monitoren sehr leicht erlernen, weil alles, was sie brauchen, ist nur ein paar Berührungen entfernt. Deshalb empfehle ich Ihnen sich für ein System zu entscheiden, dass auf Touch Monitore optimiert ist, auch wenn Sie zu diesem Zeitpunkt keinen benötigen.
Seien Sie sicher, dass das System auch Offline funktioniert.
Die Bondrucker-Auswahl auf dem Markt ist groß. Das System sollte alle oder die meisten davon unterstützten.
Jedes Unternehmen benötigt eine Kasse.
Ob Restaurant, Pizzeria, Kantinen, Imbissestuben, Cafés, Café-Restaurants, Bistro, Bars, Eisdielen… egal, denn überall wo Bargeld fließt, ist eine Kasse nötig.
Die modernen GDPdU als auch GoBD konformen Gastronomie Kassensysteme stehen Ihnen zur Verfügung und helfen bei Tagesabrechnungen und erleichtern ebenfalls die Abrechnungen mit dem Finanzamt. Dabei speichert das Kassensystem sämtliche Verkaufsinformationen ab, zeichnet alle Bewegungen der Mitarbeiter auf wie z.B. Bons, Z-Abschläge.
Moderne Online Gastronomie Systeme stehen Ihnen in jedem Moment zur Verfügung und helfen sich dabei auf die wichtige Aufgabe in Ihrem Geschäft zu konzentrieren: Gästebetreuung. Eine fabelhafte Gästebetreuung und der Kontakt zu jedem einzelnen Kunden ist für jeden Gastronomen immer Priorität.
Eine Computer Kasse wird Ihnen auch den Umsatzsteigern. Alle erforderlichen Daten und Informationen, welche jederzeit Griffbereit sein müssen, befinden sich im POS System: verschiedene Analysen, Geschäftsentscheidungen, Produktivität und Zeiteinsparung gehören zu den Hauptaufgaben des Systems.
Verschwenden Sie Ihre wertvolle Zeit nicht mehr. Überlegen Sie sich noch heute genau welches System zu Ihnen und Ihrem Geschäft passet und wenden Sie sich an unser Unternehmen.

Blitz!KasseRestaurant Gastro–Eine Systemlösung für Cafés, Restaurants sowie Bars.


Das Blitz!Kasse Restaurant Gastro ist eine hervorragende und leicht anzupassende Lösung für den Gastronomie Bereich, angefangen bei einem lokalen Café über moderne Bars bis hin zu großen Restaurants.

Die Software-Konfiguration ist jederzeit für unterschiedliche Geschäftsmodelle bzw. den individuellen Wünschen und Besonderheiten Ihres Unternehmens anpassbar.

Die Konfiguration des Blitz!Kasse Restaurant Gastro Systems hängt von der Größe des Betriebs und den individuellen Besonderheiten des Geschäfts ab.
In dem Geschäft können gleichzeitig mehrere Kassengeräte, Terminals und mobile Handgeräte für Kellner oder Barkeeper installiert und verwendet werden. Der Kassenterminal Ihrer Mitarbeiter kann sowohl stationär als auch tragbar sein.
Die Küche wird mit einem Service- bzw. Küchendrucker für den Empfang der Bestellungen als Option auch mit einem KüchenMonitor / Videoanzeige mit benötigten Informationen über die aktuellen Bestellungen für den Küchenchef und somit als Vereinfachung der Arbeit des Küchenpersonals, ausgestattet.
Das Programm hilft Ihnen den Lieferservice zu automatisieren und den gesamten Prozess von dem Auftragseingang bis zu dem Moment der Lieferung der Bestellung an den Gast zu kontrollieren und zu überwachen.
Eine Zwischenrechnung kann jederzeit ausgedruckt und dem Kunden vorgelegt werden. Der endgültige Bon kann nach Rechnungssplitten oder als Gesamtrechnung ausgedruckt und bezahlt werden.

Der Rechnungsdruck kann nach Einstellungen sowohl an der Hauptkasse als auch am Mobilgerät erfolgen.
Für Stammkunden des Restaurants kann ein Treueprogramm mit der Bereitstellung eines Kundenrabattes eingesetzt werden.
Am Ende des Arbeitstages werden die erforderlichen Berichte als auch Z-Abschlag an der Kasse ausgedruckt und der Tagesabschluss veranlasst.
Der Besitzer oder der Manager des Betriebes kann den Restaurantbetrieb jederzeit in Echtzeit über den eingebauten WEB- Zugang (DynDNS erforderlich) überwachen.

Natürlich helfen Ihnen immer gerne die passenden Konfigurationen des Blitz!Kasse System für Ihr Gewerbe zu finden.

Auf dieser Website nutzen wir Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon links unten widerrufen werden. View more
Accept