Bestellterminal – die Zukunft der Gastronomie

Lange Warteschlagen und ewiges Warten bis man endlich dran ist – so sieht es in fast jedem Café, Bar oder Gaststube. Glücklicherweise gibt es für beides eine Lösung, um die Zahl der in den Schlangen wartenden Skelette auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

Es gibt viele Möglichkeiten mit diesem Problem umzugehen, jedoch nur eine davon ist gerade dabei, den Bestellprozess in der Systemgastronomie nachhaltig zu verändern. Ein Bestellterminal der neusten Generation erleichtert seit einigen Jahren vielen Gastronomie Restaurantketten die Arbeit.

Inzwischen haben viele Ketten verstanden, dass es nicht nur den Kunden, sondern auch dem Geschäft gut tut, wenn das Schlange stehen in den Restaurants auf ein Minimum reduziert werden kann. Deshalb installieren Sie in den Restaurants seit einiger Zeit Bestellsäulen, an denen Kunden ihr Essen per Touchscreen ordern können.

Das funktioniert wie an einem riesigen Smartphone: Burger raussuchen, Pommes dazu, Getränk und Nachtisch auswählen, oder lieber doch gleich ein komplettes Menü?

Sobald es an das Bezahlen geht, kann man direkt per Karte die Rechnung begleichen. Anschließend gibt das Gerät einen Abholzettel aus, der auf dem Bildschirm an der Theke weiter vorn erscheint, wenn das Essen fertig auf dem Tablett steht.  

In einer der bekanntesten Restaurantkette – McDonald’s gibt es derzeit bereits ca. 2050 Exemplare in etwa 500 Restaurants. Auch weitere international bekannte Restaurantketten nutzen diese neue Technologie im Alltag. In der Schnell- und Kettengastronomie werden die Bestellsäulen gerade zum neuen Standard.  Den auch aufgrund der sinkenden Umsätze, ist man in der Gastronomie Branche zur Modernisierung gezwungen um sein Geschäft aufrecht erhalten zu können.

Jedoch ist die Umsetzung und Installation dieser Geräte nicht immer einfach. Zum einem haben Restaurant Bedenken wegen den Investitionskosten. Sie vergessen jedoch dabei, dass mit diesen Geräten auch die Personalkosten langanhaltend gemindert werden können, denn man benötigt weniger Mitarbeiter.

Warum jedoch Deutschland der internationalen Entwicklung etwas hinterher hinkt, dürfte daran liegen, dass die Bestellsäulen dort, wo sie schon stehen, häufig noch auf Skepsis stoßen.  Auch wenn die Schlangen am Bestelltresen zu Stoßzeiten besonders lange sind, sieht man trotzdem oft Kunden an der Schlange stehen anstatt zum Bestellterminal zu wechseln.

Jedoch darf nicht vergessen werden, dass durch die Terminals sich auch für Kunden ganz viele Möglichkeiten anbieten. Restaurants können dabei Klienten auf bestimme Features, wie beispielsweise Tischservice oder bargeldloses Bezahlen, und Aktionen sowie Rabatte aufmerksam machen.

In den „Restaurants der Zukunft“ fragt der Bestellterminal die Kunden zudem, ob man sich nicht auch noch das Warten am Abholtresen sparen möchte und stattdessen einen an der Seite entnehmbaren Funksender scannen möchte. Mit dem setzt man sich anschließend an einen Tisch seiner Wahl, das fertige Essen wird vorbeigebracht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass alle diese Funktionen und noch weitere interessante und hilfreiche Faktoren die Bestellterminals zu einer nützlichen Innovation nicht nur für Geschäftsinhaber sondern auch für Kunden darstellt.

Falls Sie auch Ihr Restaurant updaten möchten und die innovative Technik der Bestellterminals nutzen, möchten wir allen unseren Kunden von Blitz!Kasse Kassensystem und Kassensoftware diese Möglichkeit anbieten.

Rufen Sie uns einfach an und wir beraten Sie gerne. Unsere Kollegen helfen Ihnen Ihr Geschäft auf ein neues Level zu bringen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.